Gemeinschaftsübung

Die heurige Gemeinschaftsübung der FF Auffach, FF Oberau und FF Niederau wurde in Auffach durchgeführt.

Am Sonntag den 12.10.2014 heulten in Auffach um 13:20 Uhr die Sirenen und Pager. Übungsannahme war ein Zimmerbrand im 2. OG des Hotel Platzl in Auffach mit mehreren eingeschlossenen Personen.

Zeitgleich wurde auch die FF Wörgl mit der Hubrettungsbühne (TB 23-12) alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzleitung (FF Auffach) wurde festgestellt dass sich der Brand bereits über die Fassade bis aufs Dach ausgebreitet hat. Daraufhin wurden die FF Oberau und FF Niederau um 13:23 Uhr nachalarmiert.

Da eine Personenbergung wegen starker Rauchentwicklung nur mehr begrenzt mittels schwerem Atemschutz durch das Stiegenhaus möglich war wurde vorrangig eine Schubleiter und der Hugsteiger Wörgl bevorzugt. Die 20 vermissten bzw. eingeschlossenen Personen wurden von den 6 Atemschutztrupps schnellstmöglich in Sicherheit gebracht.

Die FF Auffach führte einen Innenangriff und einen Außenangriff durch. Ebenfalls wurde der TB 23-12 vom TLF 2000-200 mit Wasser versorgt. Die Atemschutzüberwachungsstelle wurde auf dem Parkplatz gegenüber ideal aufgebaut. Feuerwehrsanitäter versorgten die verletzten Personen.

Die FF Oberau und FF Niederau hattendie Aufgabe einen umfassenden Angriff des Gebäudes unter zuhilfenahme verschiedener Wasserentnahmestellen im Bereich des Brandobjektes durchzuführen. Je 2 Atemschutztrupps wurden von den beiden Feuerwehren für die Personenbergung ausgerüstet.

Die Übungsbesprechung wurde am Parkplatz der Schatzbergbahn durchgeführt. Feuerwehrkommandant OBI Mühlegger Andreas begrüßte Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter (Bezirkskommandant) LBDS Mayr Hannes, Bezirkskommandant-Stellvertreter BR Acherer Erwin und Vizebürgermeisterin Eberl Christine.

Der Kommandant der FF Auffach bedankte sich bei den Feuerwehren der Umgebung für die gute Zusammenarbeit und beim Bezirksatemschutzbeauftragten HBM Wohlschlager Hans-Peter der mit dem Last 1 (Kufstein) für die Aufrüstung der leeren ATS Flaschen sorgte.

Ebenfalls bedankt sich die FF Auffach bei Herrn jochen Fill für die Bereitstellung des Objektes.

Im Anschluss lud die Gemeinde Wildschönau auf ein Getränk + Würstel im Hotel Auffacherhof ein.

 

Fotos folgen!!!

  nächste Seite

Unwetterwarnung